Warenkorb | Mein Konto

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn auch Sie Ihre Erfahrungen mit uns teilen!

Sie können dazu das folgende Kontaktformular oder die Kommentarfunktion in unserem Shop nutzen.

 

Kontaktformular:

Ihr Name*

Ihr Bericht*

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Feedbackberichtes auf dieser Internetseite zu. Mein Vorname sowie mein gekürzter Nachname darf in diesem Zusammenhang ebenfalls veröffentlicht werden. Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

 

Mcontact-form-7 id=”199″ title=”Feedback KE”]

Erfahrungsberichte

(17) Kris M. 04.07.2018:
Wir verabreichen das Kräuterelixier an eine ältere Reitponystute, die seit einer Erkrankung an den Atemwegen dauerhafte Schwierigkeiten mit Husten hat. Auch wenn sich dieser durch regelmäßiges Inhalieren bereits verbessert hat, konnte man mit dem Ergebnis auch im Sinne des Pferdes noch nicht vollends zufrieden sein. Nach einigen anderen Mitteln auf natürlicher Basis haben wir das Kräuterelixier ausprobiert und sind von dem Effekt durchweg überzeugt. Wenn das Pferd in der Bewegung noch hustet, dann direkt zu Beginn und mit deutlich hörbarem abhustendem Effekt, in der Summe ist das Husten aber ungemein zurückgegangen und stellt im Regelfall keine Beeinträchtigung für das Pferd mehr dar.

(16) Dagmar B. 26.06.2018:
Wie wahrscheinlich jeder Pferdebesitzer, habe ich immer mal wieder mit Hustenproblemen zu kämpfen. Meine Erfahrung ist, dass das Kräuterelexier schon im Anfangsstadium die ganze Sache im buchstäblichen Sinne auflöst. Besonders positiv ist, dass es immer günstig wirkt, egal ob ein Infekt oder eine Reizung durch zeitweisen Staub bzw. eine Allergie die Ursachen sind. Das Kosten/Nutztenverhältnis ist nicht zu toppen und die Pferde lieben es – quasi flüssige Leckerli.

(15) Katja J. 21.08.2017:
Wir haben das Kräuterelexier ursprünglich für unsere alte Ponystute angeschafft, die chronische Atemwegsprobleme hat. Wenn sie regelmäßig das Elexier bekommt, sind diese so gut wie weg. Auch wenn eines der anderen Pferde hustet, bekommt es das Elexier; hier tritt meist schon am zweiten Tag eine erhebliche Besserung ein. Nachdem einige Kunden geschrieben hatten, dass sie es auch selbst einnehmen, erlauben wir Menschen uns bei Husten ebenfalls die Pferdedosierung und ich finde es ausgesprochen wirksam im Vergleich zu anderen Hustenmitteln. Noch dazu ist dieses Produkt rein natürlich. Ich kaufe für uns kein anderes Hustenmittel mehr.

(14) Carmen W. 18.08.2017:
Lieber Herr Gliem, nachdem ich Ihr Kräuterelexier an meiner Stute ausprobiert habe, muss ich zugeben, dass ich sehr beeindruckt bin. Sie hatte eine verschleppte Lungenentzündung und Atemnot bei leichter Bewegung. Dank dieses Elexiers ist es fast verschwunden. Ich werde es weiter geben und empfehlen. Vielen Dank!

(13) Nicole Sch. 22.06.2017:
Ich habe bisher ausschließlich positive Erfahrungen machen können. Ich habe bereits zwei Pfede bei Dr. Gliem gekauft. Beide Pferde stelle ich erfolgreich sowohl auf Dressur- als auch auf Springtuernieren vor.

Mit Hilfe seiner Rückenmobilisation konnte ich bereits so einige Probleme lösen oder konnte diese vorbeugend anwenden.
Auch das Kräuterelexier kann ich jedem nur empfehlen! Sollte einmal ein Husten zu hören sein, gebe ich es über ein paar Tage und schon ist der Husten verschwunden.
Nun wünschen wir euch allles Gute und würde mich freuen euch einmal wieder zu sehen.
Nicky, Terra X und Tiamo

(12) Simone E. 08.03.2017:
Wir haben ein 15 jähriges Pony mit chronischer Bronchitis und allergischen Husten übernommen. Nach einer Flasche Kräuterelexier war der trockene Husten verschwunden. Sogar sein Siebbeinhematom ist kleiner und blutungsfrei geworden. Ein super Teufelszeug. Seit dem habe ich immer eine Flasche im Schrank. Für alle Fälle. Vielen Dank dafür!

(11) Claudia Sch. 03.03.2017:
Wie üblich in der kalten Jahreszeit gab es eine Husteninfektion im Stall – auch unser Pferd hat “hier” gewiehert…Daher bekam er zunächst morgens und abends je 25 ml “Kräuterelexier vom Lindenkreuz” für Pferde, was mit dem mitgelieferten Dosierbecher sehr einfach war. Da das Elexier so lecker duftet, war unser Pferd schnell zu begeistern…Bereits eine halbe Flasche später war kein Husten mehr zu bemerken.
Rein vorsorglich gab ich es noch drei weitere Tage – dann war alles überstanden.
Super Wirkung!!!
Eine unbedingte Empfehlung für die Stallapotheke!
Liebe Grüße Claudia

(10) Britta H. 19.02.2017:
Lieber Günter,
mit bestem Wissen und Gewissen kann ich sagen, dass das Kräuterelexier perfekt für Mensch und Tier geeignet und bereits ein fester Bestandteil unserer Hausapotheke ist. Ein Zaubermittel gegen Schnupfen, Husten und Schlimmeres! Vielen Dank dafür! Herzliche Grüße!

(9) Jutta G. 14.11.2016:
Lieber Hr Gliem! Ihr Kräuterelexier ist ein Wundertrank. Mein Hengst hustet nicht mehr. Vielen Dank und herzliche Grüße,
Jutta G.

(8) Micaela O. 23.05.2016:
Hallo Herr Dr. Gliem, nicht nur, dass ich das Kräuterelexier auch bei mir jetzt erfolgreich bei Halsschmerzen eingesetzt habe – ich habe ja schon von unserer unter allergischem Asthma leidenden Stute erzählt. Dieses Jahr habe ich nicht nur wie sonst  im Ernstfall, sondern als Prophylaxe schon vor der Blütezeit den Saft eingesetzt mit sehr gutem Ergebnis. 
Ein wirklich sehr sehr gutes Produkt!

(7) Ingo H. 25.02.2016:
Kräuterelexier vom Lindenkreuz kam bei unserem Friesen zum Einsatz. Ein fest sitzender Husten löste sich und war auch schnell im Griff. Das angenehme daran ist das unser Pferd das Hustenelixier ganz problemlos aufnimmt. Wir danken Dr. Gliem für seine Hilfen und Tips und empfehlen ihn sehr gerne und guten Gewissens weiter.

(6) Micaela O. 20.02.2016:
Guten Morgen Herr Dr. Gliem, ich habe ja schon vor einiger Zeit über unsere sehr positiven Erfahrungen mit Ihrem Kräuterelexier berichtet. Ich muß unbedingt noch hinzufügen, daß wir das Elexier einem guten Freund geschenkt haben, der seit einem Jahr unter vereiterten Nebenhöhlen leidet. Ein paar Tage den Saft genommen – alles fing an, sich zu lösen und abzufließen.
Nochmals herzlichen Dank für dieses tolle Produkt!

(5) Micaela O. 13.01.2016:
Sehr geehrter Herr Dr. Gliem, wir haben Ihr Kräuterelexier urspünglich für unsere Stute gekauft, die unter chronischer Bronchitis / allergischem Asthma leidet. Sie bekommt den Saft regelmäßig und es geht ihr viel besser damit.
Aber warum nicht auch für uns?
Mein Mann kann seit Jahrzehnten nachts nicht richtig atmen. Nach einer Woche morgens und abends ein Schnapsgläschen Elexier und er konnte gut durchatmen und das Schnarchen wurde deutlich besser.
Ich hatte vor zwei Wochen eine starke Erkältung. Dank des Saftes konnte sich der Husten nicht festsetzen und jeweils abends eine halbe Stunde nach Einnahme wurde meine Nase frei.
Ein wirklich wunderbares Mittel!
Vielen Dank und bis zur nächsten Bestellung

(4) Michael B.:
Lieber Herr Gliem, vor nun fast 2 Jahren lernte ich über Iwest Ihr Kräuterelexier für Pferde kennen. Da ich zu der Zeit selber an einer hartneckiegen Bronchitis litt dachte ich, was bei den Pferden funktioniert wird mir sicherlich auch gut tun. So gönnte ich mir morgens und abends ein Schnapsgläschen – mein privater Kräuterschnaps nur ohne Alkohol, was dem Wohlgeschmack aber keinen Abbruch tat. Schon nach wenigen Tagen konnte ich vermehrt und besser abhusten, später wurde das Aushusten von Sekret immer weniger. Nach dem Genuss einer Flasche Kräuterelexier hatte sich mein Gesundheitszustand deutlich gebessert, den Rest schaffte mein Körper alleine.
Seit dieser Eigenerfahrung bin ich total überzeugt von der Wirkung Ihres Elexiers. Auch im Einsatz bei den Pferden, wie jetzt vor wenigen Wochen, konnte ich diese tolle Wirkung feststellen. Nicht nur, dass auch die Pferde ganz heiß auf diesen „Schnaps“ werden, die Wirkungsweise war die selbe wie bei mir. Haben sie vielen Dank und ich bin froh dieses Produkt zu kennen.
Wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Feiertage,
liebe Grüße
Michael B.

(3) Vanessa T.:
Hallo,  auch ich lasse meine Pferde seit ca. drei Jahren von Dr. Gliem behandeln und bin sehr begeistert.
Innerhalb der drei Jahre kam es manchmal zu Rittigkeitsproblemen meiner Pferde, z.B. beim Stellen, Veränderung der Haltung, Verspanntheit etc. Diese Probleme traten immer wie aus dem Nichts auf und waren reiterlich nicht zu beheben. Somit war klar, dass die Ursache gesundheitlich sein musste. Gliem erkannte die Ursache sofort z.B. Blockaden etc.und nach nur einer Behandlung war das Problem behoben. Vielen Dank an Dr.Gliem!!!  Mittlerweile lasse auch ich mich von Dr. Gliem behandeln und fühle mich danach immer wie neu geboren
Zuletzt möchte ich noch ein paar lobende Worte über das Kräuterelexier loswerden. Meinen Pferden und auch mir selbst, hat es schon sehr oft geholfen!!! Wenn ich ein kratzen im Hals spüre…sofort ein Schnapsgläschen des „Wundermittels“ und mir geht es gleich besser. Bin wirklich sehr begeistert davon und es hat mittlerweile einen festen Platz in meiner Hausapotheke
Liebe Grüße Vanessa T.

(2) Carolin K.:
Danke, Günter Gliem!
Trotz anfänglicher Skepsis bin ich mehr als überzeugt von Ihrem Kräuterelexier.
Der Heilungsprozess der Atemwegserkrankung meiner Stute zeigte sich zunächst durch Abhusten von Schleimbrocken bis hin zum flüssigen Nasenausfluss.
Der Hustenreiz besserte sich schon nach wenigen Tagen.
Nach 14 – tägiger Elexierkur war sie symptom frei.
Ein großes Dankeschön gilt auch Ihren „heilenden Händen“. Nach gravierenden Verspannungen im Rücken meines Turnierpferdes wurden durch Ihre Behandlung die Blockaden gelöst.
Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank
Carolin K.

(1) Karl:
Lieber Herr Dr. Gliem,
Ihr Kräuterelixier hat es geschafft! Fast vier Jahre litt ich unter chronischer Bronchitis. Nach einer Flasche Kräuterelixier (je morgens und abends ein Schnapsgläschen) bin ich vollkommen beschwerdefrei und habe keinen Hustenreiz mehr!
Besten Dank! Karl