Kräuterelexier für Pferde

Für freie Atemwege!

Pferdeweiden werden heutzutage oftmals durch eine intensive Nutzung stark beansprucht. Es kommt zu hohem Pferdebesatz und langen Fresszeiten auf der Weide. Pferde sind dabei starke Futterselektierer. Schmackhafte, wertvolle Futterpflanzen und Kräuter werden bis auf die Wurzel abgefressen. Andere Pflanzenarten werden hingegen komplett gemieden. Bewegungsfreudige Pferde verursachen außerdem Trittverletzungen der Grasnarbe. Daher können oft nur robuste und trittfeste Pflanzenarten gedeihen. Darüber hinaus ist die intensive Nutzung der Weiden durch Stickstoffdüngung und eine regelmäßige Heugewinnung gekennzeichnet.

 

Die pflanzliche Artenvielfalt ist somit meist deutlich eingeschränkt.
Unsere Pferde sind deshab nicht mehr in der Lage, gesundheitsfördernde Kräuter über ihr natürliches Grundfutter aufzunehmen. Außerdem wird die Entstehung von Atemwegsproblemen beim Pferd auch durch ein ungünstiges Stallklima gefördert. Typische Atemwegserkrankungen sind: Pferdehusten, Nasenausfluß, Stauballergie, Rhinitis, chronische Bronchitis sowie Dämpfigkeit. Zur Behandlung wird beispielsweise Pferdehustensaft gekauft.

 

Um den allgemeinen Zustand der Atemwege unserer Pferde zu stärken, haben wir schon vor über 40 Jahren das hochwertige Kräuterelexier entwickelt. Seitdem ist es in unserer Gestütspraxis und dem Turniersport erfolgreich zum Einsatz gekommen. Auch bei fremden Pferden hat es sich als Qualitäts-Ergänzungsfuttermittel hervorragend bewährt.

 

Anwendung

Unser hochqualitatives Kräuterelexier vom Lindenkreuz® bereichert die Ernährung der Pferde. Mit seinen wertvollen Atemwegskräutern stellt es eine optimale Futterergänzung zur Stärkung des Atmungssystems und der Abwehrkräfte dar.

 

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung: 2 – 3-malige Gabe pro Tag von je ca. 25 ml ins Maul oder über das Futter.

 

Dauer der Fütterung: Da wir rein pflanzliche Zutaten verwenden,  ist die Dauer der Eingabe grundsätzlich unbegrenzt. In manchen Fällen ist die Fütterung von 2 – 3 Flaschen zweckdienlich.

Die Akzeptanz ist durch die Zugabe von Süßholzwurzel sehr gut, sodass es auch von Fohlen gerne angenommen wird.

 

Bitte vor Gebrauch gut schütteln, damit die Inhaltsstoffe gleichmäßig durchmischt werden!

 

Für den Inhaltsstoff Süßholzwurzel wird in der Medikationsliste der FN eine Wartezeit von 2 Tagen vorgeschrieben. Darum ist die Zufütterung vom Kräuterelexier 2 Tage vor offiziellem Wettbewerb auszusetzen.

Zusammensetzung

Wasser, Kandiszucker* und Lakritz. Kamille, Süßholzwurzel, Eibisch, Fenchel, Salbei, Brennnessel. Eukalyptusöl- und Anisöl. *Ohne Kandiszucker in der zuckerfreien Variante.

 

Die sorgfältige Zubereitung des Kräuterelexiers erfolgt in handverarbeiteten Kleinserien in unserer Manufaktur in Bad Münstereifel. Wir setzen auf:

  1. Besondere Inhaltsstoffe:
    Vor allem Süßholzwurzel und ätherische Öle sind für ihre wohltuenden Effekte auf die Bronchien der Pferde allgemein sehr bekannt.


  2. Besondere Qualität:
    Die Atemwegskräuter, die wir bei der Herstellung verwenden, haben beste Lebensmittelqualität.

 

Auf rein pflanzlicher Basis! Ohne künstliche Geruchs-, Farb-, Aroma- und Hilfsstoffe! Alkoholfrei.

 

⇒ Analytische Bestandteile des Kräuterelexiers

 

Kräuterelexier als zuckerfreie Variante

Beim Stoffwechsel des Pferdes werden die Bestandteile des aufgenommenen Futters in den Zellen abgebaut, umgebaut oder zu neuen Molekülen aufgebaut. So sorgt der Pferdekörper selber für seine Funktionsfähigkeit und Gesundheit.

 

Eine zu hohe Energiezufuhr in Form von zucker- und stärkehaltigen Futtermitteln bei zu wenig Bewegung führt zu Übergewicht. Als Folge ausgeprägter Fettdepots im Pferdekörper wird der Hormonhaushalt und damit der Stoffwechsel des Pferdes gestört. Bei dauerhaftem Übergewicht können Folgekrankheiten wie EMS, Diabetes (Insulinresistenz), Hufrehe sowie Cushing entstehen.

 

Empfindliche Pferde sollten möglichst wenig zucker- und stärkehaltiges Futter bekommen. Daher bieten wir unser Kräuterelexier auch in der zuckerfreien Variante an. Viele andere Ergänzungsfuttermittel, aber auch Hustensaft für Pferde sowie Schleimlöser für Pferde haben dagegen meist einen hohen Zuckeranteil. 

Produktverpackung: Glasflasche

Vorteile:

  • geruchlos und geschmacksneutral
  • geht keine Wechselwirkung mit den abgefüllten Flüssigkeiten ein
  • verträgt hohe Temperaturen, sodass die Reinigung der Flaschen und das Abfüllen des Produktes äußerst hygienisch stattfinden können
  • aufgrund seiner hohen Recyclingfähigkeit gilt Glas als umweltfreundliches Verpackungmaterial
  • das eingefärbte Glas schützt den Inhalt vor UV-Strahlung

Lagerung/Haltbarkeit

Stets kühl und verschlossen lagern! Die Haltbarkeit beträgt bei ungeöffneter, kühler Lagerung mind. 12 Monate. Nach dem ersten Öffnen ist der Behälter wieder fest zu verschließen und innerhalb von 3 Monaten aufzubrauchen.

Gastbestellungen sind möglich